Psychologische Produktgestaltung (erfolgreiche Produkte Teil 2)

Hinweise: Diese Schulung wird durch einen unserer Partnern angeboten

In unserer Schulung möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Fragen klären, welche Bedürfnisse Nutzer in Bezug auf technische Produkte haben und wie sich diese Wünsche in einer gelungenen Produktgestaltung berücksichtigen lassen. In einer Mischung aus theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen bekommen Sie als Teilnehmer das Handwerkzeug vermittelt, das Ihnen hilft, Produkte so zu gestalten, dass Ihre Nutzer am Ende begeistert vom Ergebnis sein werden.

Allgemein

Als Blockveranstaltung buchen

Die Schulung kann gemeinsam mit unserer Schulung „Usability & User Experience nach DIN“ als zweitägige Blockveranstaltung gebucht werden. Als Blockveranstaltung mit der Tagesschulung für Usability & User Experience nach DIN für 1.199,00 € (zzgl. MwSt.)

Zeiten

Die Schulung beginnt um 09:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Um pünktlich zu starten, bitten wir Sie sich gegen 08:45 Uhr in unseren Räumlichkeiten einzufinden. Eine einstündige Mittagspause und zwei kurze Pausen bieten Ihnen die Gelegenheit sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Schulungsmaterialien

Sie erhalten alle Präsentationsfolien bereits zu Beginn der Schulung und haben so die Möglichkeit, sich gezielt Notizen zu den einzelnen Inhalten zu machen. Nach der Schulung können Sie die Unterlagen selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Da Sie Ihr Produkt beispielhaft in die Schulung einbringen können, erhalten Sie praktische Tipps für die bedürfnisorientierte Gestaltung, die Sie nach der Schulung direkt umsetzen können.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schicken Sie uns eine E-Mail an info@jsperts.de oder rufen Sie uns unter der 06151-8005540 an. Sie können auch gerne unser Anfrage-Formular benutzen.

Inhalt

Grundlagen menschzentrierter Produktgestaltung
(bei Buchung der Blockveranstaltung fällt dieser Teil weg)

  • DIN EN ISO 9241-210
  • Usability & User Experience: Was und Wozu?
  • Grundlagen der Dialoggestaltung nach DIN EN ISO 9241-110

Psychologische Grundlagen:

  • Was sind Bedürfnisse?
  • Welche Bedürfnisse gibt es?
  • Welche Bedürfnisse sind relevant bei der Gestaltung technischer Produkte?
  • Arbeits- vs. Freizeitprodukte: Wie unterscheiden sich die Bedürfnisse?

Bedürfnisse richtig identifizieren:

  • Interviewtechiken: Erlebnisinterview, halb-strukturiertes Interview und Laddering
  • Feldbeobachtungen
  • Fragebögen

Bedürfnisse im Design:

  • Design Beispiele
  • Design-Patterns zur Berücksichtigung von Bedürfnissen

Anfrageformular

Anfrage